News

Foto

02 November 2022

Geführte Radtouren mit Gruppenleiter


Termine Frühjahr 2024

 

Easygruppe

17.03.–10.05.2024  20-22 km/h  50-70 km


Easy+gruppe

10.03.–10.05.2024 22-24 km/h 70-100 km


Aktivgruppe

10.03.–10.05.2024  24-26 km/h  80-110 km


Sportgruppe

10.03.–03.05.2024 26-28 km/h  100-130 km








Termine Herbst 2024

 

Easy+gruppe

02.10.–27.10.2024  22-24 km/h 70-100 km


Aktivgruppe

02.10.–27.10.2024  24-26 km/h  80-110 km


 



Diese Angaben sind nur Richtwerte. Wie viel und wie schnell die Gruppen fahren, hängt von den jeweiligen Gegebenheiten ab. Um eine ausgewogene Gruppe zu erhalten, kann der Gruppenleiter über- oder unterforderte Fahrer einer anderen Gruppe zuordnen.


Bei schlechten Wetterbedingungen (nasse Straßen, Regen, starker Wind) können die Touren mit Gruppenleiter später als ausgeschrieben starten; oder komplett ausfallen. Denn Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten ist für Luxcom höchstes Gebot. Zeitfahrräder oder Triathlon-Lenker; sind in den geführten Gruppen aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.


Die kostenlos geführten Radtouren finden am Sonntag, Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag statt. Die Teilnahme an geführten Radtouren; ist den Radsportlern vorbehalten die ihren Hotelaufenthalt über Luxcom reserviert haben.

Foto

28 November 2022

BUSTRANSFER KÜSTENKLASSIKER AUF MALLORCA

Jeden Donnerstag deiner Radferien organisieren wir einen Transfer mit dem Bus für die Sportgruppe nach Pto. Andratx. Hier ist der Start zum Küstenklassiker über 135 km mit ca. 2.500 m Höhenunterschied.

Diese Radtour führt dich an der Küste über Banyalbufar, Valldemossa, Deià nach Soller wo der Anstieg zum Puig Mayor über 12 km beginnt. Entlang der Küstenstraße genießt du wunderbare Blicke auf das Meer. Auf dem Puig Mayor angekommen, fährst du an den Stauseen entlang, vorbei am Kloster Lluc zurück in Richtung Alcudia.

Der Küstenklassiker ist für Radsportler empfehlenswert, die im Frühjahr bereits regelmäßig trainiert haben und über die nötige Fitness verfügen.

 

Die Transferkosten betragen 17€ pro Person inkl. Rad.

Foto

28 Februar 2024

Radfahren auf Mallorca: Bleiben Sie hydratisiert, bleiben Sie stark

Hallo liebe Radfahrer!

Lass uns über etwas Wichtiges sprechen: das Bleiben hydratisiert während wir das Radfahrerparadies erkunden, das Mallorca ist.


Es ist für Radfahrer wichtig, sich vor, während und nach Fahrten gut zu hydratisieren, um Dehydrierung und ihre damit verbundenen Auswirkungen zu vermeiden. Ein angemessenes Flüssigkeitsgleichgewicht und Elektrolytspiegel aufrechtzuerhalten ist entscheidend für optimale Leistung und allgemeine Gesundheit.


Stell dir das vor: von der Sonne geküsste Strände, kurvenreiche Straßen und charmante Dörfer – Mallorca hat alles. Aber mit der Schönheit kommen die höheren Temperaturen, Dehydrierung kann deine Fahrt schnell ruinieren, also hier ist der Deal: Trinken!


Hier sind einige der häufigsten Symptome, auf die du achten solltest:

  1. Müdigkeit und Schwäche: Dehydrierung kann zu Müdigkeits- und Schwächegefühlen führen, was es für Radfahrer schwieriger macht, ihre Leistung aufrechtzuerhalten.
  2. Schwindel und Benommenheit: Dehydrierung kann zu einem Blutdruckabfall führen, was zu Schwindelgefühlen oder Benommenheit führen kann, besonders beim schnellen Aufstehen.
  3. Kopfschmerzen: Dehydrierung kann Kopfschmerzen auslösen oder bestehende verschlimmern. Dies liegt an der verminderten Blutmenge und Sauerstoffversorgung des Gehirns.
  4. Muskelschmerzen: Dehydrierung kann das Risiko von Muskelkrämpfen während des Trainings erhöhen. Elektrolytstörungen aufgrund von Dehydrierung können zu Muskelkrämpfen beitragen.
  5. Verminderte Leistung: Radfahrer können einen Rückgang ihrer Leistung bemerken, einschließlich verminderter Geschwindigkeit, Kraft und Ausdauer, da Dehydrierung die kardiovaskuläre Funktion und die Thermoregulation beeinträchtigt.
  6. Erhöhte Herzfrequenz: Dehydrierung kann zu einer erhöhten Herzfrequenz führen, da der Körper versucht, eine ausreichende Blutzirkulation aufrechtzuerhalten und Sauerstoff zu den arbeitenden Muskeln zu liefern.
  7. Beeinträchtigte kognitive Funktion: Dehydrierung kann die kognitive Funktion beeinträchtigen, was zu verminderter Konzentration, Aufmerksamkeit und Entscheidungsfähigkeit führt. Dies kann für Radfahrer gefährlich sein, besonders bei langen Fahrten oder unter herausfordernden Bedingungen.
  8. Hitzschwäche oder Hitzschlag: In schweren Fällen von Dehydrierung können Radfahrer einem hitzebedingten Krankheitsrisiko wie Hitzschwäche oder Hitzschlag ausgesetzt sein. Symptome sind extreme Müdigkeit, Verwirrung, Übelkeit, schneller Herzschlag und sogar Bewusstlosigkeit. Ein Hitzschlag ist ein medizinischer Notfall und erfordert sofortige Behandlung.


Also packe diese Wasserflaschen ein, halte sie gefüllt und vergiss die Elektrolyte nicht. Sicher, anhalten zum Trinken kann dich verlangsamen, aber es lohnt sich, um sicher und stark auf der Straße zu bleiben.


Die Landschaft Mallorcas ist einfach atemberaubend. Von Bergaufstiegen bis hin zu Küstenrouten gibt es eine Fahrt für jeden. Aber höre immer auf deinen Körper, mache Pausen und genieße die Aussicht.

Schließlich geht es beim Radfahren im Paradies um die Reise, nicht nur um das Ziel. Also, bleib hydratisiert, trete weiter und lass die Schönheit Mallorcas deine Fahrt beflügeln!! 🚴‍♂️☀️


Foto

28 Februar 2024

10 MALERISCHE DÖRFER AUF MALLORCA, DIE DU NICHT VERPASSEN SOLLTEST:

Entdecken Sie die authentische Magie Mallorcas durch seine malerischen Dörfer!


Von den beeindruckenden Bergen bis zu den von der Sonne verwöhnten Küsten hält jede Ecke dieser Mittelmeerinsel eine einzigartige Schönheit bereit, die Sie verblüffen wird.

 Kommen Sie und erkunden Sie die 10 malerischsten Dörfer Mallorcas, die Sie einfach nicht verpassen können!


1.   Valldemossa: Dieses charmante Bergdorf, das in der Serra de Tramuntana liegt, ist bekannt für seine kopfsteingepflasterten Straßen, Stein​​häuser und das Kloster, in dem Chopin und George Sand residierten.

2.   Deià: Auf einer Klippe über dem Meer gelegen, ganz in der Nähe von Valldemossa, ist Deià berühmt für seine natürliche Schönheit, atemberaubende Ausblicke und seine bohemienhafte Atmosphäre. Zahlreiche Künstler und Schriftsteller haben in diesem idyllischen Dorf Inspiration gefunden.

3.   Fornalutx: Dieses Dorf, das als eines der schönsten in Spanien gilt, ist bekannt für seine engen, kopfsteingepflasterten Straßen, Stein​​häuser und Panoramablicke auf Orangen- und Olivenfelder.

4.   Sóller: Mit seinem beeindruckenden Tal voller Orangenbäume, dem schönen Hafen und der modernistischen Architektur ist Sóller ein bezaubernder Ort zum Spazierengehen und Genießen der entspannten Atmosphäre.

5.   Port de Sóller: Dieser malerische Fischerhafen, der neben dem Dorf Sóller liegt, ist berühmt für seine bunten Fischerhäuser, die Promenade und die atemberaubenden Ausblicke auf die Bucht.

6.   Pollença: Im Norden der Insel gelegen, ist Pollença bekannt für seinen Hauptplatz, die kopfsteingepflasterten Straßen und die beeindruckende barocke Kirche. Von hier aus können Sie leicht die nahe gelegene Bucht von Pollença und die Strände von Formentor erreichen.

7.   Arta: Dieses mittelalterliche Dorf im Nordosten Mallorcas ist bekannt für seine beeindruckende befestigte Kirche, kopfsteingepflasterte Straßen und Panoramablicke auf die Küste.

8.   Andratx: Im Südwesten Mallorcas gelegen, ist Andratx bekannt für seinen schönen Hauptplatz, die gotische Kirche und das mittelalterliche Schloss. Es ist auch ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Sierra de Tramuntana.

9.   Alcúdia: Diese charmante ummauerte Stadt im Norden der Insel ist berühmt für ihre gut erhaltene Altstadt, die kopfsteingepflasterten Straßen und den wöchentlichen Markt.

10. Santa Maria del Camí: Dieses weinproduzierende Dorf im Zentrum der Insel ist bekannt für seine Weingüter und die beeindruckende neogotische Kirche. Es ist ein perfekter Ort, um die lokale Küche zu genießen und die Weine der Region zu kosten.


Das sind nur einige der vielen malerischen Dörfer, die Sie auf Mallorca finden können. Wir hoffen, Sie genießen es, ihren einzigartigen Charme zu erkunden! 🏘️🌿

Foto

28 Februar 2024

GRUNDVERKEHRSREGLN, DIE RADFAHRER IN SPANIEN BEACHTEN MÜSSEN:

Die Sicherheit unserer Gäste hat für das LUXCOM-Team oberste Priorität, bitte helfen Sie uns, Ihre Sicherheit und die aller Gäste während Ihres Aufenthalts zu gewährleisten !


  1. Rechts fahren: Radfahrer müssen auf der rechten Seite der Straße in Fahrtrichtung fahren. Sie dürfen nur in Ausnahmefällen links fahren, z. B. um einen anderen Radfahrer zu überholen oder nach links abzubiegen.
  2. Radfahrer müssen auf der rechten Seite der Straße in Fahrtrichtung fahren. Sie dürfen nur in Ausnahmefällen links fahren, z. B. um einen anderen Radfahrer zu überholen oder nach links abzubiegen.
  3. Schilder und Ampeln respektieren: Radfahrer müssen Verkehrszeichen und Ampeln beachten, ebenso wie Kraftfahrer. Dies beinhaltet das Respektieren von roten Ampeln, das Anhalten an Fußgängerüberwegen, wenn nötig, und das Vorfahrtsgeben, wenn erforderlich.
  4. Zweierreihe fahren: Radfahrer dürfen nicht in einem Pulk fahren oder Gruppen von mehr als zwei Radfahrern hintereinander bilden, es sei denn, sie nehmen an einem autorisierten Radrennen teil.
  5. Radwege und Radfahrstreifen nutzen: Radfahrer sollten, wenn möglich, Radwege oder ausgewiesene Radfahrstreifen nutzen. Wenn keine vorhanden sind, sollten sie so nah wie möglich am rechten Fahrbahnrand fahren.
  6. Licht und Reflektoren verwenden: Radfahrer müssen ihre Vorder- und Rücklichter während der Nacht, bei Dämmerung und in schlechten Sichtverhältnissen einschalten. Außerdem sollten sie reflektierende Elemente an ihrem Fahrrad und ihrer Kleidung tragen, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.
  7. Helm tragen: Obwohl es in allen Situationen gesetzlich nicht vorgeschrieben ist, wird allen Radfahrern empfohlen, besonders auf der Straße und in gefährlichen Situationen einen Helm zu tragen.
  8. Fußgängervorrang respektieren: Radfahrer müssen Fußgängern an Fußgängerüberwegen und in Fußgängerzonen Vorrang gewähren und in Fußgängerzonen mit moderater Geschwindigkeit fahren.
  9. Nicht auf Gehwegen und in Fußgängerzonen fahren: Radfahrer dürfen außer in autorisierten Fällen nicht auf Gehwegen oder in Fußgängerzonen fahren. Sie sollten die Straße benutzen oder, falls nicht möglich, die dafür vorgesehenen Radwege und Radfahrstreifen.
  10. Sicherheitsabstand halten: Radfahrer sollten einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu den vor ihnen fahrenden und überholenden Fahrzeugen einhalten, um den gefährlichen "toten Winkel" von großen Fahrzeugen zu vermeiden.
  11. Respektvoller Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern: Radfahrer sollten sich respektvoll und höflich gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern verhalten, einschließlich anderer Radfahrer, Fußgänger und Kraftfahrer.


Die Einhaltung dieser Verkehrsregeln ist entscheidend, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten und Unfälle zu vermeiden. Treten Sie verantwortungsbewusst in die Pedale und genießen Sie Ihre Fahrt! 🚴‍♂️✨


Foto

28 Februar 2024

DIE HÖHEN EROBERN !

Willkommen auf Mallorca, dem Paradies für Radfahrer, wo jeder Tritt in die Pedale zu neuen Abenteuern und Herausforderungen führt!


Eingebettet im Herzen des Mittelmeers, geht es auf Mallorca nicht nur um seine unberührten Strände und azurblauen Gewässer; es beheimatet auch einige der steilsten und aufregendsten Radfahreranstiege der Welt.


Von den Haarnadelkurven von Sa Calobra bis zu den unerbittlichen Steigungen des Puig Major bietet Mallorca einen Spielplatz für die Furchtlosen und Abenteuerlustigen. Jeder Anstieg stellt eine einzigartige Prüfung von Kraft, Ausdauer und reiner Entschlossenheit dar und verspricht einen Adrenalinschub wie keinen anderen.


Aber es geht nicht nur um die physische Herausforderung; Mallorcas Radfahreranstiege bieten auch atemberaubende Panoramen, die dich sprachlos machen werden. Wenn du zu schwindelerregenden Höhen aufsteigst, wirst du mit weiten Ausblicken auf raue Berge, üppige Täler und die schimmernde Mittelmeerküste belohnt, die sich vor dir erstreckt.


Also mach dich bereit für eine Reise deines Lebens. Mallorcas steilste und anspruchsvollste Radfahreranstiege warten darauf, deine Entschlossenheit zu testen und dich mit dem Nervenkitzel des Sieges gegen die beeindruckendsten Hindernisse der Natur zu belohnen.


Bist du bereit, die Höhen zu erobern und das ultimative Radabenteuer zu erleben?


Coll de sa Batalla: Diese Auffahrt beginnt im Dorf Sóller und führt die Radfahrer durch eine beeindruckende Berglandschaft zum Coll de sa Batalla, mit einer durchschnittlichen Steigung von 6% und steileren Abschnitten in der Nähe des Gipfels.


Puig Major: Dies ist die höchste Straße Mallorcas mit einer Höhe von 855 Metern. Der Anstieg von Sóller zum Puig Major ist einer der anspruchsvollsten auf der Insel, mit einer durchschnittlichen Steigung von 6,5% und einigen Abschnitten, die 10% übersteigen.


Sa Calobra: Dieser berühmte Anstieg beginnt im Dorf Escorca und führt die Radfahrer durch eine Reihe von engen und steilen Kurven zum Bergpass Sa Calobra, mit einer durchschnittlichen Steigung von 7%

.

Coll d'Honor: In der Sierra de Tramuntana gelegen, bietet dieser Bergpass beeindruckende Ausblicke und eine herausfordernde Auffahrt mit einer durchschnittlichen Steigung von 6,5%.


Coll de Femenia: Diese Auffahrt beginnt im Dorf Pollença und führt die Radfahrer durch eine bergige Landschaft zum Coll de Femenia, mit einer durchschnittlichen Steigung von 5,5% und steileren Abschnitten in der Nähe des Gipfels.


Coll de Sóller: Diese Auffahrt beginnt im Dorf Sóller und führt die Radfahrer über einen serpentinenreichen Bergpass zum Coll de Sóller, mit einer durchschnittlichen Steigung von 6,2% und steilen Abschnitten in der zweiten Hälfte des Anstiegs.


Coll des Grau: Diese Auffahrt beginnt im Dorf Selva und führt die Radfahrer durch eine bergige Landschaft zum Coll des Grau, mit einer durchschnittlichen Steigung von 6,8% und steilen Abschnitten in der Nähe des Gipfels.


Dies sind nur einige der steilsten und herausforderndsten Routen, die du auf Mallorca finden kannst. Denke daran, dich angemessen vorzubereiten, genug Wasser und Essen mitzunehmen und die atemberaubende Landschaft zu genießen, die die Insel zu bieten hat.


 Viel Glück bei deinen Radabenteuern! 🚴‍♂️🏔️

Radrouten auf Mallorca